Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 54
  1. #21
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    1
    Auf zwei verschiedenen Seiten schon vor sechs Uhr eingeloggt für Tickets Innenraum in Mailand, keine Chance! Tja da heisst es wohl auf Zusatzkonzerte zu hoffen!

  2. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Wusel für diesen Beitrag:


  3. #22
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Halle/Rostock/Düsseldorf
    Alter
    45
    Beiträge
    68
    Gerade hat Ticketmaster die Zusatzkonzerte für alle 3 deutsche Konzerte bestätigt, jeweils am Folgetag. VVK nächste Woche.
    Es gibt also noch Hoffnung!
    Meine Chefin: "Hinter jeder erfolgreichen Frau steht ein Mann, der ihr auf den Arsch schaut."

  4. #23
    Registriert seit
    05.12.2003
    Alter
    55
    Beiträge
    2.129
    Es tut mir leid, aber wochentags um 10.00 Uhr muss der Vater arbeiten und kann sich nicht in irgendwelche Tickethotlines einloggen, das wird auch für die Zusatzkonzerte nicht anders. Ich nehme deshalb nicht extra Urlaub, um am Ende leer auszugehen und aktuell gibts nur noch Reste zum "Spottpreis" von 231 €uronen, gehts noch? Das bedeutet im Klartext, dass ich auch diese Tour auslassen werde. So langsam können die mich mit Ihren VVK Dates und Kursen ... ! Zumindest, was Konzerte angeht, wars das für mich, denke ich. Das ist mir weder den Aufwand wert noch bin ich bereit, diese Apothekenpreise zu berappen! Hat halt der Rest einen Konkurrenten weniger; für den Moment können mich die Iren mal.

  5. Die folgenden 12 Mitglieder bedanken sich bei TomS für dieses Posting:


  6. #24
    Registriert seit
    10.07.2009
    Alter
    44
    Beiträge
    5
    Denk dir nix, selbst wennst um 10 Uhr Zeit hättest würdest leer ausgehen oder die prima Karten für 230 EUR pro Platz bekommen - so war es letzte Woche im Presale, und auch heute früh.

    Ticketmaster und Eventim wird ja immer lächerlicher. War heute eingeloggt und konnte auch tatsächlich Stehplatzkarten auswählen, aber dann kam man in ein an Dämlichkeit kaum zu überbietender 3-Minuten-Warteschlange, um dann am Ende wieder bei irgendwelchen überteuerten Sitzplatzkarten zu landen.
    Das wäre ungefähr so, als wenn du bei amazon was in den Warenkorb legst und beim Auschecken dann eine Warteschlange kommt und du dann anschliessend irgendeinen überteuerten anderen Kram angeboten bekommst.

    Das war das letzte Mal, dass ich auf irgendeine Presale-Sch**** reingefallen bin und diese Tour werde ich also auch auslassen. 230 EUR für Sitzplatzkarten, ganz sicher nicht.

    Machen wir uns nix vor, das wird nächste Woche das selbe sein - die Ticketmafia hat wieder vorher alle Karten und wie durch ein Wunder dann 5 Minuten nach VVK kosten Stehplatzkarten auf einmal 320 EUR, wie ein Vorredner treffend beschrieben hat.

  7. Die folgenden 6 Mitglieder bedanken sich bei kbizz für dieses Posting:


  8. #25
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kiel
    Alter
    51
    Beiträge
    155
    Bin auch raus,ist glaub ich nicht mehr meine kapelle.
    Konnte in der Firma auch nur ne halbe stunde probieren,gab wen wunderts nur PK1,

  9. Die folgenden 3 Mitglieder bedanken sich bei Banker für dieses Posting:


  10. #26
    Registriert seit
    12.02.2005
    Ort
    SI
    Beiträge
    999
    Ich bin auch raus! Das Kapitel U2 ist für mich damit (vorerst) geschlossen! Niemals werde ich diese überteuerten Karten kaufen! Selbst 125€ finde ich inzwischen einfach zuviel!

    Da meine Frau aber unbedingt hin will und sogar 2x, werde ich wohl oder übel mit müssen ... Aber nur wenn ich eine PK2 Karte zum Preis der PK3 oder besser PK4 bekomme.
    Mehr ist mir U2 inzwischen einfach nicht mehr wert. SOE habe ich insgesamt 4x gehört in der Woche wo es erschienen ist... seitdem nicht mehr und auch kein Verlangen und Lust nach.

    U2 ist für mich inzwischen eine 0815 Kapelle aus Irland. Mehr nicht.
    We got married on 06/08/2012:angelu2 and popmart97
    Thanks U2!

  11. #27
    Registriert seit
    12.02.2005
    Beiträge
    1.936
    Zitat Zitat von POPMART97 Beitrag anzeigen
    Ich bin auch raus! Das Kapitel U2 ist für mich damit (vorerst) geschlossen....
    Wie oft und in wievielen Threads willst du das noch schreiben?!
    Jeder Beitrag gleich...erster Satz "Ich bin raus".....zwei Absätze weiter "aber nur wenn ich günstig reinkomme".
    Bitte bleib den Konzerten fern!

    --------------------------------------------------------------------------------------------------

    Denke das der VVK heute typisch (für U2) abgelaufen ist.
    Wer jetzt aber Panik hat,da er leer ausgegangen ist. 2015 kamen immer wieder Tickets in allen Kategorein rein. In den 4 Wochen vor den Konzerten sogar recht häufig. Dran bleiben und Ticket-Seite als Lesezeichen speichern.

  12. Die folgenden 10 Mitglieder bedanken sich bei Frank Drebin für dieses Posting:


  13. #28
    Registriert seit
    05.12.2003
    Alter
    55
    Beiträge
    2.129
    Zitat Zitat von Frank Drebin Beitrag anzeigen
    Wer jetzt aber Panik hat,da er leer ausgegangen ist. 2015 kamen immer wieder Tickets in allen Kategorein rein. In den 4 Wochen vor den Konzerten sogar recht häufig. Dran bleiben und Ticket-Seite als Lesezeichen speichern.
    Ich schiebe keine Panik; ich bin stinksauer! Ich will das jetzt nicht ins off-topic gleiten lassen: die Zeiten, in denen ich auch nur den von Dir beschriebenen Aufwand betrieben hätte, um ein U2 Konzert zu besuchen, sind Geschichte. Ich hatte 30 Jahre gehofft, sie würden wieder mal in HH spielen und jetzt setzen sie VVK-Zeiten an, zu denen normalsterbliche Berufstätige eine Abmahnung riskieren, wenn sie ein Ticket ergattern wollen. Das ist nicht mehr nur kein Stil, das ist Verarsche! Unter diesen Umständen habe ich keinen Bock, mir das noch anzutun. Das fällt mir auch nicht wirklich schwer, weil die beiden letzten Scheiben eh nicht mein Ding sind. Von mir aus können sie diese zitierte Nummer abspielen; ABER: entweder es gibt noch Tickets, dann verkaufen oder es gibt keine! Dieser sich ständig wiederholende Heckmeck um die Tickets ist mir höchst zuwider und ich lasse mich nicht am Nasenring durchs Ticketdorf ziehen. Für mich hat sich die Tour 2018 erledigt, bevor sie begonnen hat. Was U2 bzw. die mit den Ticketverkäufen Beauftragten hier abziehen, soll doch bloß dazu dienen, die Preise noch mehr in die Höhe zu treiben. Das ist so abgehoben, wie man es der Politik gerne vorwirft. Mich haben sie verprellt und es dürfte ihnen nicht leicht fallen, mich nochmal dazu zu bringen, in Zukunft nochmal ein Ticket zu kaufen. Ich werde jedenfalls bestimmt keinen Urlaub nehmen, um diesen Murks mitzumachen. Es gibt im Moment nicht gerade wenig Bands, die bessere Alben machen und obendrein auch besser organisierte Ticketverkäufe anbieten. U2 nehmen mich langsam aber sicher nicht mehr mit!

  14. Die folgenden 7 Mitglieder bedanken sich bei TomS für dieses Posting:


  15. #29
    Registriert seit
    17.05.2001
    Beiträge
    2.119
    Sorry, TomS, aber dass es zumindest schwierig ist, auf "normalem Wege" (und gleich am ersten Vorverkaufstag) an U2-Tickets zu kommen, und es da einige Hürden (Presales, Hoffnung auf Tausch etc. pp) gibt, um an diese Tickets zu kommen, ist nun wirklich hinlänglichst bekannt, das ist seit 2001 so. "Ich hasse U2-Vorverkäufe!", das sag ich immer wieder, was soll`s... Ob oder wie (falls nicht genügend, kann man sich den Stress ja sparen) einem U2 (noch) so gut gefällt, um diese Mühen (und immer wieder Frust...) auf sich zu nehmen, muss halt jeder sich entscheiden. Mir ist U2 die Mühe wert. Dass ich diese Mühe bisweilen nicht immer glorreich bestanden habe, hat mir hier bekanntlich schon viel Häme eingebracht (frag auch gerne mal zu viel statt zu wenig und so...). Hamburg Innenraum hab ich gleich beim ersten Anlauf im Album-Code-Presale Montag Früh jedenfalls absolut problemfrei hingekriegt. Es wird heuer wohl nicht schwerer oder leichter sein als sonst auch. Is halt U2, scheint immer noch großer Andrang zu herrschen...

  16. Die folgenden 2 Mitglieder bedanken sich bei Zoo Maniac für dieses Posting:


  17. #30
    Registriert seit
    20.10.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    672
    Dieses ganze Genöle kann man ja kaum lesen...Gähn...
    Was ne Frechheit dass man beim Presale Start nicht auf die Befindlichkeiten und individuellen Wünsche eines jeden Einzelnen eingehen kann... oder um 7h in der Früh startet .. oder um 23.30h... oder um 17.25h, was???
    War ja früher anders, als der VVK nur „analog“ am Schalter stattgefunden hat, oder??
    Oh Mann...
    Smell the flowers while you can

  18. Die folgenden 6 Mitglieder bedanken sich bei Lufuki für dieses Posting:


  19. #31
    Registriert seit
    18.11.2004
    Ort
    Hannover
    Alter
    44
    Beiträge
    2.021
    Vorverkäufe fangen in der Regel vormittags an. Das war auch schon früher so, da ging es nämlich los, als die Vorverkaufsstelle geöffnet hat.

    Man kann sich über vieles ernsthaft beschweren, aber bestimmt nicht darüber, das der VVK um 10 los ging.

  20. Die folgenden 3 Mitglieder bedanken sich bei hardti für dieses Posting:


  21. #32
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Hannover
    Alter
    52
    Beiträge
    640
    Es lebe der Schwarzmarkt/Ebay, da wartet man einfach bis kurz vorm Konzert und schlägt dann unter Preis zu oder versucht es bis dahin hier im Forum.
    Aber regulärer Vorverkauf, das tu ich mir schon seit ewigen Zeiten nicht mehr an.
    als er mit dem neuen BMW um die Ecke kam und ein Dreirad ihm die Vorfahrt nahm, war's aus Junge, dabei können wir doch so heiß sein

  22. #33
    Registriert seit
    07.04.2004
    Ort
    nähe Stade, bei HH
    Alter
    46
    Beiträge
    2.099
    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Vorverkäufe fangen in der Regel vormittags an. Das war auch schon früher so, da ging es nämlich los, als die Vorverkaufsstelle geöffnet hat.

    Man kann sich über vieles ernsthaft beschweren, aber bestimmt nicht darüber, das der VVK um 10 los ging.
    Als ob U2 daran schuld ist das es um 10:00 Uhr anfängt...und nicht dann wann bestimmte Personen Feierabend haben. Dieses ewige rumgenöle...zu teuer, zuviel presale, zu früh.....
    One love, one Life......Mats Tyler *21.06.2007

  23. #34
    Registriert seit
    26.02.2009
    Ort
    Bremen
    Alter
    26
    Beiträge
    359
    Naja, man hätte diesen VVK auch auf den Samstagmorgen schieben können und, um die Server zu entlasten, nicht noch weitere VVKs zeitgleich anlaufen lassen müssen (Britney Spears). Ich finde auch, dass man die Resale-Plattformen und teilweise die Ticketpreise kritisieren können muss und als Argument dafür anführen können muss, dass U2 einen nicht mehr mitnehmen würden, ohne dass man hier als Nörgler bezeichnet wird.
    Peace!
    Hanging on... 2009 Berlin Gelsenkirchen | 2010 Frankfurt | 2015 Berlin Köln | 2017 Berlin Dublin | 2018 Berlin Köln

  24. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Squonk für diesen Beitrag:


  25. #35
    Registriert seit
    20.10.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    672
    Zitat Zitat von Squonk Beitrag anzeigen
    Naja, man hätte diesen VVK auch auf den Samstagmorgen schieben können und, um die Server zu entlasten, nicht noch weitere VVKs zeitgleich anlaufen lassen müssen (Britney Spears). Ich finde auch, dass man die Resale-Plattformen und teilweise die Ticketpreise kritisieren können muss und als Argument dafür anführen können muss, dass U2 einen nicht mehr mitnehmen würden, ohne dass man hier als Nörgler bezeichnet wird.
    Peace!
    Samstag morgen passt jetzt wiederum mir aber überhaupt nicht. Und, was machen wir jetzt...?
    Viell mal bei TM oder U2 ne Umfrage starten welche Zeit denn genehm ist
    Das klingt hier als habe man einen gesetzlichen Anspruch, am VVK teilnehmen zu können.
    Geändert von Lufuki (27.01.2018 um 14:27 Uhr)
    Smell the flowers while you can

  26. Die folgenden 2 Mitglieder bedanken sich bei Lufuki für dieses Posting:


  27. #36
    Registriert seit
    01.05.2001
    Alter
    35
    Beiträge
    136
    Ähm ... man könnte auch einfach mal ganz spontan am Konzerttag hingehen. Da laufen immer soviele Leute rum, die ein oder mehrere Tickets loswerden wollen ... So hab ich mir relativ günstig die Stones letztes Jahr in Zürich angeguckt - statt 164 CHF (Stehplatz) "nur" noch 120 CHF - ich bin ja kein Unmensch ...
    Die müssen mit den Preisen runtergehen, sonst haben sie nur noch ein Stück Papier in der Hand, wenn das Konzert beginnt und kein Abnehmer da ist. ABER man muss auch verzichten können, wenns micht klappt. Wenn ich mir hier die Kommentare so durchlese, gibts ja einige die gerade im "Verzichten-Modus" sind...
    Also bleibt entspannt, es wird schon. Und man muss sich U2 ja auch nicht 4mal pro Tour angucken, oder?
    29.07.01 Berlin // 07.07.05 Berlin // 08.07.09 Mailand // 18.07.09 Berlin // 12.08.10 Hannover // 25.09.15 Berlin // 12.07.17 Berlin

  28. #37
    Registriert seit
    06.06.2012
    Beiträge
    230
    Der Sch.... ist diese Verkaufspolitik, immer Kontingente zurückzuhalten. Nur, um schnell behaupten zu können: Ausverkauft! Und um künstlichen Hype zu schüren. Und um damit Traffic auf den Seiten der Ticketanbieter zu generieren! Sollen die A....krampen doch alle Tickets sofort verfügbar machen.

    Außerdem ist es ein Trauerspiel, dass es Eventim, Ticketmaster und Co. immer noch nicht hinbekommen, das ganze Prozedere pannenfrei über die Bühne zu kriegen. Hatte schon ein paar Mal meine Wunschtickets im Warenkorb und bin dann rausgeflogen.n

    Und früher ging´s wirklich Samstag früh los. Da stand man dann Schlange an der Konzertkasse und wusste: Wenn alle, dann alle.

    Heute ist diese ganze Drecks... boing... peng... doch nicht mehr nachvollziehbar.

    Und diese Presale.... kotzt mich auch an. Ich will nicht zahlendes Mitglied bei u2.com werden. Und ich will meine Alben auch nicht bei einem bestimmten Anbieter kaufen, um so einen Presale-Code zu bekommen. Ich will einfach ganz easy einen Vorverkaufs-Start für jedermann an einem vernünftigen Tag zu einer vernünftigen Zeit.

    Give Me What I Want And No One Gets Hurt!

    Übrigens: Ich guck gleich "Falling Down" mit Michael Douglas...

  29. Die folgenden 4 Mitglieder bedanken sich bei stahlissimo für dieses Posting:


  30. #38
    Registriert seit
    18.11.2004
    Ort
    Hannover
    Alter
    44
    Beiträge
    2.021
    Zitat Zitat von stahlissimo Beitrag anzeigen
    Da stand man dann Schlange an der Konzertkasse und wusste: Wenn alle, dann alle.
    Und, ist das besser als jetzt um 10:15 zu wissen "ist alle"? Mit der Chance heutzutage, dass eben doch noch wieder Kontingente reinkommen, über die man hier im Forum auch vorzüglich informiert wird?

    Meine Güte, die Konzerte sind wann? Bis dahin ist noch jede Menge Zeit. Zeit, in der es wieder Tickets geben wird, Zeit in der die Ticketmafia auf einem Teil ihrer Käufe sitzen bleiben wird, Zeit in der hier Karten zum Kauf angeboten werden. Zur Not versucht man es vor der Halle, da gab es 2015 mit Ausnahme von Dublin und Belfast vielleicht immer Karten für Face Value oder drunter.

    Und ganz ehrlich : Wer unbedingt hin will und die Möglichkeiten des Presales nicht nutzt ist auch irgendwo selbst schuld. Dies mal musste man nicht mal u2.com Mitglied werden, es genügte das Album, was man sich (vermutlich) eh gekauft hat, vorzubestellen. Ja, dann hat man nicht zwingend Steher bekommen, aber anständige Sitze In Kat. 2 abwärts. Mit Saalplanbuchung. Wem das zu viel "Zwang" ist, ok, aber dann bitte nicht meckern wenn man in der Masse, die zum spätesten Zeitpunkt kauft, untergeht.

    Ist ja auch nicht das erste Mal, das U2-Vorverkäufe, vor allem bei einer Hallentour, schwierig sind. Ich bin seit 1989 auf Tour dabei und richtig leicht war es eigentlich nur 1993 und 1997, als die Band einigen "alten" Fans zu experimentell war.

  31. Die folgenden 6 Mitglieder bedanken sich bei hardti für dieses Posting:


  32. #39
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kiel
    Alter
    51
    Beiträge
    155
    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Und, ist das besser als jetzt um 10:15 zu wissen "ist alle"? Mit der Chance heutzutage, dass eben doch noch wieder Kontingente reinkommen, über die man hier im Forum auch vorzüglich informiert wird?

    Meine Güte, die Konzerte sind wann? Bis dahin ist noch jede Menge Zeit. Zeit, in der es wieder Tickets geben wird, Zeit in der die Ticketmafia auf einem Teil ihrer Käufe sitzen bleiben wird, Zeit in der hier Karten zum Kauf angeboten werden. Zur Not versucht man es vor der Halle, da gab es 2015 mit Ausnahme von Dublin und Belfast vielleicht immer Karten für Face Value oder drunter.

    Und ganz ehrlich : Wer unbedingt hin will und die Möglichkeiten des Presales nicht nutzt ist auch irgendwo selbst schuld. Dies mal musste man nicht mal u2.com Mitglied werden, es genügte das Album, was man sich (vermutlich) eh gekauft hat, vorzubestellen. Ja, dann hat man nicht zwingend Steher bekommen, aber anständige Sitze In Kat. 2 abwärts. Mit Saalplanbuchung. Wem das zu viel "Zwang" ist, ok, aber dann bitte nicht meckern wenn man in der Masse, die zum spätesten Zeitpunkt kauft, untergeht.

    Ist ja auch nicht das erste Mal, das U2-Vorverkäufe, vor allem bei einer Hallentour, schwierig sind. Ich bin seit 1989 auf Tour dabei und richtig leicht war es eigentlich nur 1993 und 1997, als die Band einigen "alten" Fans zu experimentell war.
    Also.ich kann mich noch daran erinnern,daß die Ostsehalle in Kiel am Vormittag ausverkauft war und ich meine tickets hatte.
    Das war noch fair und alle plätze ein preis.

    200 Euro wären sie mir in den 90ern wert,aber nicht heute.
    Preis leistung simmt für "mich" nicht mehr.
    Ich versuch es nochmal beim zusatz konzert und wenns nicht klappt,dann wein ich auch nicht.

  33. Die folgenden 3 Mitglieder bedanken sich bei Banker für dieses Posting:


  34. #40
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von Popheart Beitrag anzeigen
    Ähm ... man könnte auch einfach mal ganz spontan am Konzerttag hingehen. Da laufen immer soviele Leute rum, die ein oder mehrere Tickets loswerden wollen ... So hab ich mir relativ günstig die Stones letztes Jahr in Zürich angeguckt - statt 164 CHF (Stehplatz) "nur" noch 120 CHF - ich bin ja kein Unmensch ...
    Die müssen mit den Preisen runtergehen, sonst haben sie nur noch ein Stück Papier in der Hand, wenn das Konzert beginnt und kein Abnehmer da ist. ABER man muss auch verzichten können, wenns micht klappt. Wenn ich mir hier die Kommentare so durchlese, gibts ja einige die gerade im "Verzichten-Modus" sind...
    Also bleibt entspannt, es wird schon. Und man muss sich U2 ja auch nicht 4mal pro Tour angucken, oder?
    Ja. Das kann aber auch in die Hose gehen. Besonders bei Hallenkonzerten. Das habe ich 2009 auch in Zürich bei AC/DC auch versucht, mit dem Ergebnis, dass die etwa 40 Leute, die 2 Stunden vor Beginn der Show versuchten Tickets zu bekommen, auch noch draussen standen, als die Show losging, weil einfach keiner Tickets loswerden wollte bzw. bei den 2, die tatsächlich Tickets zu verkaufen hatten, wurde man von den anderen Anwesenden überboten.
    2001-7-23 Zürich, 2005-8-3 München, 2009-8-14 London, 2010-9-12 Zürich, 2015-9-4 + 5 Turin, 2015-10-29 London, 2017-7-15 +16 Rom, 2018-9-4 Köln, 2018-10-7 Amsterdam

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. U2 Presale für Universal Album-Codes startet heute (Montag) 9 Uhr!
    Von u2tour.de News im Forum U2Tour.de News
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 23.01.2018, 08:44
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2018, 09:50
  3. Antworten: 260
    Letzter Beitrag: 17.12.2014, 13:31
  4. Heute Abend startet die U2 360 Tour 2010
    Von u2tour.de News im Forum U2Tour.de News
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 23:45
  5. Vorverkauf für deutsche Konzerte startet am 10. Oktober
    Von u2tour.de News im Forum U2Tour.de News
    Antworten: 231
    Letzter Beitrag: 10.10.2009, 09:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •