Seite 3 von 61 ErsteErste 12345671353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 1202
  1. #41
    Registriert seit
    25.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    31
    Beiträge
    1.165
    U2 2018: Köln - Hamburg - Dublin
    To see again the lights in front of me

  2. #42
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    3.185
    Zitat Zitat von bluemusic Beitrag anzeigen
    Das ist aus dem Zitat aus dem Q-Interview - das haben heute einfach alle übernommen.

    z.B. hier:
    http://www.dailystar.co.uk/playlist/...-just-genius-/
    http://www.metro.co.uk/fame/article....7&in_a_source=

  3. #43
    Dieksee 18 Gast
    Ist das hier eigentlich schon mal gepostet worden?

    http://www.u2.com/highlights/?hid=515

    Verliere so langsam den Überblick

  4. #44
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    986
    Yep, das hatten wir schon mal irgendwo.....
    The stars are bright but do they know, the universe is so beautiful but cold

  5. #45
    Registriert seit
    07.11.2002
    Ort
    Weinsfeld (Mittelfranken)
    Alter
    35
    Beiträge
    1.090
    Die Vernunft ist für die Menschen, was das Große Latinum für die Studenten ist. Zwar verfügen alle darüber, aber niemand merkt etwas davon.

  6. #46
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    F wie France
    Alter
    46
    Beiträge
    396

    Offener Brief an Obama in der Sun

    Hai,
    ich weiß nicht, ob es schon jemand entdeckt hat, ich stells mal hier rein.

    Bono hat an Obama einen offenen Brief mit dem Header "Good morning Mr President" verfasst

    http://www.thesun.co.uk/sol/homepage...cle2154742.ece

  7. #47
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    986
    The stars are bright but do they know, the universe is so beautiful but cold

  8. #48
    Dieksee 18 Gast

  9. #49
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    F wie France
    Alter
    46
    Beiträge
    396

    Open letter by Bono in ELLE

    Bono hat mal wieder einen offenen Brief geschrieben, diesmal in ELLE zu lesen. Irgendwie leicht feministisch angehaucht...

    "Do we men have some gene that makes us look the other way—that gives us a penis but no conscience?"


    http://www.elle.com/Entertainment/Music/The-Real-Deal

  10. #50
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    bei HD
    Beiträge
    468
    Zitat Zitat von Schneelein Beitrag anzeigen
    Bono hat mal wieder einen offenen Brief geschrieben, diesmal in ELLE zu lesen. Irgendwie leicht feministisch angehaucht...

    "Do we men have some gene that makes us look the other way—that gives us a penis but no conscience?"


    http://www.elle.com/Entertainment/Music/The-Real-Deal
    Sehr einprägsam dieser Satz. Trotzdem erschreckend pauschal formuliert.
    Und auch nicht innovativ. Ich erinnere mich sehr sicher daran, dass er das bei dieser Women´s Conference 2008 in Kalifornien genauso gesagt hat. Und nicht nur dieser Satz kam mir sehr bekannt vor.

    Frauen sind die besseren Menschen - scheint derzeit Bonos Motto zu sein
    "Transferleistungen sind so absurd wie eine Hungersnot in Bayern."
    Jean-Claude Juncker, 1998

  11. #51
    Registriert seit
    04.03.2005
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    334
    Glück muss man haben:


    Frankie Rivas, a DJ and exile from El Salvador during the country's civil war of the 1980s, said: "We were meeting on Thursday with U2's publicist in Dublin, Lindsey Holmes, when she turned around and said, 'Would you like to go and see the band's studio?' We didn't think for one moment that we were actually going to meet the guys.

    "When we got there Bono and the lads said hello and all of us were stunned. Then they played [new songs] 'No Line on the Horizon' and 'Breathe' for us. I couldn't believe it." He said the band had refused to give an answer as to the possibility of playing El Salvador on the world tour but would think about it.

    Rivas described having a private audience with U2 as "a truly amazing experience."

    http://www.guardian.co.uk/music/2009...ig-el-salvador

  12. #52
    Registriert seit
    04.10.2004
    Ort
    Longyearbyen
    Alter
    49
    Beiträge
    233

  13. #53
    Registriert seit
    12.02.2005
    Ort
    München
    Alter
    32
    Beiträge
    283
    Artikel/Gerücht, dass U2-Trennung kurz bevor gestanden haben soll:

    http://www.femalefirst.co.uk/celebrity/Bono-24884.html
    ° Die Legende vom Hasn und der Ticketmasterin °
    U2 e+i '18: Berlin I+II • Köln I+II • Lissabon I+II • Madrid I • Hamburg I+II • Amsterdam I • Dublin I+II+III+IV

  14. #54
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    986
    Zitat Zitat von Stefanie Beitrag anzeigen
    Artikel/Gerücht, dass U2-Trennung kurz bevor gestanden haben soll:

    http://www.femalefirst.co.uk/celebrity/Bono-24884.html
    Das ist aus diesem Artikel entnommen, den ich sehr interessant finde:
    http://www.guardian.co.uk/music/2009...on-the-horizon

    (von zoostation bereits an anderer Stelle verlinkt )
    Geändert von WideAwake (16.02.2009 um 18:54 Uhr)
    The stars are bright but do they know, the universe is so beautiful but cold

  15. #55
    zooman ist offline zurückgelegter Account
    Registriert seit
    16.02.2003
    Ort
    bei Linz
    Alter
    43
    Beiträge
    136

    Daumen hoch No Line On The Horizon

    Top Album Review von Neil McCormick:

    http://blogs.telegraph.co.uk/neil_mc..._really_thinks

  16. #56
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    brighton
    Alter
    42
    Beiträge
    319
    Zitat Zitat von Stefanie Beitrag anzeigen
    Artikel/Gerücht, dass U2-Trennung kurz bevor gestanden haben soll:

    http://www.femalefirst.co.uk/celebrity/Bono-24884.html
    so'n Schwachsinn... das geht aus dem Artikel in keinster Weise hervor.Die Headline liest sich aber schoen.
    I'm in the air-conditioning business.... I put holes in people!

  17. #57
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    169

    Neues Album von U2 ohne große Veränderungen

    Neues Album von U2 ohne große Veränderungen
    12. Februar 2009 | 08:50 | Wien |

    Der Mann von der Plattenfirma war extra aus Großbritannien angereist, um am späten Montagnachmittag Journalisten aus Wien die hier am 27. Februar erscheinende neue Platte von U2 vorzuspielen. „Man muss dieses Album öfter hören“, betonte er.

    (SN, APA). Die erste Hörprobe konnte zumindest nicht so recht überzeugen, denn die angekündigte Veränderung ist auf „No Line On The Horizon“ (Universal) nicht sehr markant ausgefallen. U2 gingen eher einmal mehr auf Nummer sicher.

    „Wir haben in Frankreich, Marokko, New York und London, ein bisschen auch in Dublin gearbeitet“, erzählte Daniel Lanois, der mit Brian Eno das zwölfte Album der Iren produzierte, dem britischen Musikmagazin „Uncut“ (Februar-Ausgabe). U2 hatten es zunächst mit Rick Rubin (Johnny Cash, Slayer, Metallica, Neil Diamond) probiert, sind dann aber zum bewährten Team zurückgekehrt. So, wie sie auf bewährte Sounds gesetzt und sich nicht neu erfunden haben. „No Line On The Horizon“ schließt an die Vorgänger an, ist nicht so leichtfüßig wie „All You Can't Leave Behind“ und nicht so protzig wie „How To Dismantle An Atomic Bomb“.

    Die Platte beginnt mit dem Titelstück und einem Riff wie ein Wellenbrecher. Es klingt, als würde ein Schiff mit Nebelhorn durch die See stechen. Bono singt mit tiefer, gedämpfter Stimme die erste Strophe („I know a girl who's like the sea, I watch her changing every day for me“) und dann mit heller „No, no line on the horizon“. Im Midtempo geht es nach anfänglichem Aufhorchen überraschungsfrei dahin. „Magnificent“ bietet anschließend ein bisschen Beats, ist tanzbar und weckt Assoziationen an U2 der Mitte 80er. Aber so sexy wie zuletzt Mando Diao oder Franz Ferdinand groovt das bei weitem nicht.

    Ratlose Gesichter bei Stück Nummer drei: „Moment Of Surrender“ fährt mit einem sehr kitschigen Refrain zum Mitschunkeln auf, hat recht solide Gitarrenmomente von The Edge, aber sonst wenig. „Ein Füller“, meint ein Journalist. „Formatradiotauglich“, ein anderer. Beides stimmt. Nicht weniger konservativ, sprich langweilig kommt das getragene „Unknown Caller“ daher. Da hilft auch der Ausflug ins Sakrale mit Orgelfinale wenig. In der zahmen Popnummer „I'll Go Crazy If I Don't Go Crazy Tonight“ textet Bono (nicht zum einzigen Mal) platt: „Every generation gets a chance to change the world, pity the nation that won't listen to your boys and girls“ - das tut fast weh.

    Die im Vorfeld heftig diskutierte Single „Get On Your Boots“ ist im Vergleich zum vorangegangenen Material beinahe mutig. Endlich etwas rockiger wagen sich U2 mit „Stand Up Comedy“ an einen fetten Gitarrensound heran. „FEZ - Being Born“ lässt Mainstream-Songstrukturen außer Acht, wirkt beim ersten Hören jedoch eher aufgesetzt anstatt innovativ. Wunderschön startet „White As Snow“, um sich dann zur epischen Ballade aufzuplustern. Zum Finale erfreut das flotte „Breathe“, die von vielen der anwesenden Medienvertretern nach dem ersten Durchlauf als am gelungensten befundene Nummer. Am Ende versuchen sich U2 ein bisschen an Portishead („Cedars Of Lebanon“ mit Sprechgesang).

    Das Coverfoto für „No Line On The Horizon“ (heller Horizont über windstillem Bodensee - grau in grau gehalten) passt perfekt zum Inhalt: Das Album tönt in sich stimmig monochrom, hat jedoch kaum Seegang, wurde perfekt produziert und eingespielt, bietet Radio-Singles, aber keine grellen Farbtupfer. Trendsetter bzw. Aufreger sind längst andere, U2 stehen heute für Etabliertes, für Musik, die auch in Kaufhäusern laufen kann - und „Achtung Baby“ (1991) bleibt ihr bestes Werk.

    (S E R V I C E - „No Line On The Horizon“ erscheint in vier Versionen: Als einfache CD, im Digipack mit DVD, auf Vinyl und in einer Deluxe-Box mit DVD, Poster und Fotoband.)

    © SN/SW

    Quelle:
    http://www.salzburg.com/nwas/index.p...richten&sort=#
    ALLES WIRD GUT

  18. #58
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    F wie France
    Alter
    46
    Beiträge
    396
    Zitat Zitat von Stefanie Beitrag anzeigen
    Artikel/Gerücht, dass U2-Trennung kurz bevor gestanden haben soll:

    http://www.femalefirst.co.uk/celebrity/Bono-24884.html

    http://www.gala.de/stars/ticker/BSBS...paltet-U2.html

    das müsste dann das deutsche Pendant dazu sein

    (wie reald schon oben richtig bemerkte, die Headline liest sich natürlich "schön" u. spektakulär...)
    Geändert von Susanne (17.02.2009 um 14:06 Uhr) Grund: sorry link war falsch

  19. #59
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    F wie France
    Alter
    46
    Beiträge
    396

    "U2 hits back at bono hating critics"

    "U2 hits back at bono hating critics"


    http://www.metro.co.uk/metrolife/mus...&in_page_id=25

  20. #60
    Registriert seit
    01.05.2001
    Ort
    bärlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.681
    im amerikanischen Rolling Stone erhält NLOTH 5 Sterne

Seite 3 von 61 ErsteErste 12345671353 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. You know you're obsessed with U2 if...
    Von spacebaby im Forum U2 Allgemein
    Antworten: 3274
    Letzter Beitrag: 13.02.2018, 14:56
  2. Antworten: 315
    Letzter Beitrag: 21.12.2017, 20:56
  3. // Musik-Fragebogen Part 2 // U2 Related //
    Von burningdesire im Forum U2 Umfragen und Votings
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 23.02.2007, 21:22
  4. Heute bauen wir uns eine Playlist
    Von Raincrowder im Forum U2 Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 16:54
  5. Willie Williams (Stagedesigner U2 & R.E.M.)
    Von tom9thomas9 im Forum U2 Links
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2004, 11:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •